„Draisinenfahrt“ am Aktionstag der Region Ost, 31. August 2019

von Willi Frings, Region-Ost

Teilnehmer der Draisinenfahrt am Aktionstag der Region Ost.

Am 31.08.2019 fand die verabredete gemeinsame Aktion der DVMB-Gruppen der Region Ost statt. Es war einer der letzten heißen Tage in diesem Sommer. Dennoch waren rund 40 Personen aus den Gruppen Bad Lipspringe, Bad Salzuflen, Bünde, Detmold, Gütersloh, Harsewinkel, Münster, Paderborn, Warendorf und der ehemaligen Gruppe Bielefeld gekommen, um gemeinsam die geplante Draisinenfahrt durchs schöne Extertal zu machen.

Nach Begrüßung und Sicherheitsbelehrung ging es um die „Besatzungen“ der 15 Draisinen. Diese waren zwar mit Akkuunterstützung ausgerüstet, aber bei der Gesamtstrecke von 38 km musste mit der zusätzlichen Energie entsprechend gehaushaltet werden, zumal die Strecke leicht bergauf ging. Wir starteten etwas zeitlich versetzt in drei Gruppen, die weitgehend zusammenblieben, sodass sich gegenseitig geholfen werden konnte. Mal betätigte sich der eine als „Schrankenwächter“, mal übernahm ein anderer von der Mitfahrerbank einen Fahrersattel und umgekehrt. Man lernte sich nicht nur kennen, sondern war auch stets bemüht, die Fahrt mit der Draisine zu optimieren. Nach knapp drei Stunden war die letzte Draisine dann auch am Ziel Alverdissen, Endstation.

Hier hatten wir nun Zeit, uns zu erholen. Einige haben sogar den Sprung ins kühle Nass des Freibads gewagt, andere haben lieber dabei zugeschaut, gegessen und geklönt. Außerdem gab es eine Preisverleihung, gerechterweise wurden die Gewinne verlost.

Danach ging es auch schon wieder zurück, die „Fahrgemeinschaften“ wurden neu gebildet. Nach nur zwei Stunden waren alle wieder in Rinteln an der Basisstation. Auch wenn einige „Nichtfahrer“ anschließend über Muskelkater und „Sitzprobleme“ klagten, hatte es dennoch allen Spaß gemacht. Es war eine gelungene Begegnung für manche Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen DVMB-Gruppen der Region. Für 2020 ist wiederum eine gemeinsame Aktion in der Region Ost geplant. Dann soll kulturelles Erleben vorrangig sein.