Delegiertenversammlung 2010 des DVMB Landesverband NRW in Straelen

Bild der stv. Bürgermeisterin Frau Kirsten Meyn
    Frau Kirsten Meyn (stv. Bürgermeisterin)

von Horst Gottaut, Redaktion

Die diesjährige Versammlung fand am 17. April in den Räumen der Volksbank Straelen statt. Bei prächtigem Wetter waren 67 Delegierte und einige Gäste erschienen. Nach der Eröffnung der Versammlung und der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rainer Klute sprachen die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Kirsten Meyn und Peter Koncet - für den DVMB-Bundesverband - die Grußworte.

Die beschlossene Tagesordnung umfasste neben den üblichen Regularien zwei gewichtige Punkte: die Änderung der Satzung und turnusmäßige Neuwahlen.

Die einstimmig beschlossene Satzungsänderung hatte neben einigen redaktionellen Verbesserungen zum Ziel, die Organisation der verbandsinternen Arbeit flexibler zu machen und den geschäftsführenden Vorstand besser zu entlasten. Deshalb wird künftig die Befugnis zur Einberufung und Leitung der Delegiertenversammlung und auch von Sitzungen der Vorstandschaft außer durch den Vorsitzenden im Vertretungsfall auf jedes andere Vorstandsmitglied nach §26, BGB, erweitert. Außerdem wurde ausdrücklich die Einsetzung eines Erfüllungsgehilfen mit beschränkter Vertretungsmacht vorgesehen.

Der vorgelegte Geschäftsbericht wurde ebenso wie der Kassenbericht einstimmig verabschiedet. Die Rechnungsprüfung hatte keine Beanstandungen ergeben. Auf Antrag der Rechnungsprüfer erteilte die Versammlung dem Vorstand Entlastung.

Unter der Wahlleitung von Karl Stutzki wählten die Delegierten für die nächsten zwei Jahre Karl Pappenheim zum neuen Vorsitzenden. Sein Stellvertreter wurde Rainer Klute. Das Amt des Schatzmeisters behält weiter Ferdinand Brandenberg inne. Schriftführer wurde Reiner Gotzen. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Gerda Herhold, Maria Extra, Horst Gottaut, Holger Riewe und Anton Mingers gewählt. Außerdem wurde Richard Dißel zum Nachfolger des turnusmäßig ausscheidenden Rechnungsprüfers gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Horst Prox und Helmut Schwarz mit Dank verabschiedet, Dieter Nitsch war nicht anwesend. Dank wurde auch Gerd Wietlake, der die Landesgeschäftsstelle so erfolgreich leitet, zuteil.

Nachdem der neue Vorsitzende Karl Pappenheim der Versammlung die künftigen Arbeitsziele des Vorstandes erläutert hatte, wurde der Etatentwurf für 2010 verabschiedet.

Die Versammlung schloss schließlich mit einem herzlichen Dank an das Ehepaar Schrawen und die Gruppe Straelen, die wiederum in besonderer Weise für ein gutes Umfeld und das Wohlbefinden der Delegierten gesorgt hatten.

Neuer Vorstand im Landesverband NRW

Bild des neuen Vorstands (von links): Holger Riewe, Horst Gottaut, Karl Pappenheim, Rainer Klute, Anton Mingers, Gerda Herhold, Ferdi Brandenberg, Maria Extra
Der neue Vorstand (von links): Holger Riewe, Horst Gottaut, Karl Pappenheim, Rainer Klute, Anton Mingers, Gerda Herhold, Ferdi Brandenberg, Maria Extra

Delegiertenversammlung 2010 Landesverband NRW

  • Teilnehmer der Delegiertenversammlung, Bild 1
  • Teilnehmer der Delegiertenversammlung, Bild 3
  • Ein Geschenk für Gerd, Bild 1
  • Peter Koncet am Rednerpult, Bild 2
  • Verabschiedung von Helmut Schwarz
  • Teilnehmer der Delegiertenversammlung, Bild 2
  • Peter Koncet am Rednerpult, Bild 1
  • Ein Geschenk für Gerd, Bild 2
  • Rainer Klute am Rednerpult
  • Verabschiedung von Horst Prox