Über das diesjährige Arbeitstreffen der Sprecher/innen unserer DVMB-Gruppen

von Gerda Herhold, Horst Gottaut und Mitgliedern des Vorstands

Im abgebildeten Gebäude befindet sich die Geschäftsstelle des Landesverbandes NRW

In diesem Jahr konnte aus Termingründen nur ein Arbeitstreffen durchgeführt werden. Das Treffen fand am 30. Juni 2013 im Gebäude unserer Geschäftsstelle in Dortmund statt. Die Einladung war diesmal also nicht regionsbezogen, sondern an alle NRW-Gruppen ergangen. Leider waren dabei z.T. größere Anreisewege in Kauf zu nehmen. Dennoch war die Beteiligung erfreulich gut.

Die Hauptthemen der Tagesordnung befassten sich mit aktuellen Fragen zum Rehasport, der Ehrenamtspauschale und den neuen Formularen für die Abrechnung von Reisekosten und Auslagen durch Verbandsvertreter und Beauftragte.

Einige Anträge auf Rehasport werden durch die Krankenkassen immer noch abgelehnt. Dazu wurde nochmals auf das zu empfehlende Vorgehen im Widerspruchsverfahren und schließlich bei einer (kostenfreien) Klage beim Sozialgericht eingegangen. Ferner wurde auf die Beratungsprotokolle des BSNW/LSB hingewiesen und auf die neuen Durchführungsbestimmungen, insbesondere auf die geforderte Führung einer Gruppen-Teilnehmerliste.

Die Prozedur zur Gewährung einer Ehrenamtspauschale und die Notwendigkeit der Zustimmung durch den Landesverband wurden erläutert.