„Jede Zelle meines Körpers ist glücklich.“
4. Frauenseminar in Bad Sassendorf vom 11.11. - 13.11.2016

von Beate Chrispeels, Köln

Die Teilnehmerinnen des 4. Frauenseminars in Bad Sassendorf

Da das Septemberseminar innerhalb weniger Tage ausgebucht war und viele Interessenten traurig und enttäuscht waren, wurde ein weiteres Seminar im November zum gleichen Thema angeboten. Wir danken Heike, dass sie dies so kurzfristig planen und organisieren konnte.

Eindrücke vom 4. Frauenseminar 2016 in Bad Sassendorf

Während der ersten Vorstellungsrunde, die mit Spielen aufgelockert wurde, konnte frau sich beschnuppern und überlegen, neben wen frau sich zum leckeren Abendessen setzen mochte.

Am Samstag stiegen wir in das Thema ein. Im Theorieteil erfuhren wir die Auswirkungen von positiven Gedanken, mit denen frau eventuell auch Schmerzen beeinflussen kann. Praktisch haben wir dies dann mit einer Einheit Lachyoga umgesetzt.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Achtsamkeit. Mit Theorie und praktischen Übungen erfuhren wir, wie wichtig es ist, auch sich selber zu achten. Da das Wetter sehr schön war, gehörte zu den Übungen auch ein Spaziergang im Kurpark. Den sollte jede für alleine gestalten, um sich selber und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Wir beendeten den Seminartag mit einer wunderschönen Fantasiereise.

  • Eindrücke vom 4. Frauenseminar 2016 in Bad Sassendorf
  • Eindrücke vom 4. Frauenseminar 2016 in Bad Sassendorf

Am Sonntagmorgen ließen wir den Vortag nochmals Revue passieren: Was ist uns wichtig, was haben wir nun an "Handwerkzeug" mitbekommen, um unserer Erkrankung positiv zu begegnen?

Das Wochenende ging viel zu schnell vorbei, aber wir konnten viele Anregungen mitnehmen und Kraft tanken. Ein solches Seminar bedeutet nicht nur eine Auszeit aus dem Alltag, sondern auch der Austausch mit Gleichgesinnten ist so wichtig und schön.