Wanderwochenende im Nettetal vom 28. – 30.8.2015
Kinderteller inklusive

von Peter Will

  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“
  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“
  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“
  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“

Beim Lesen der Überschrift mag sich mancher denken: Wo liegt Nettetal? Nettetal liegt am Niederrhein im Naturpark Maas-Schwalm-Nette und gehört zum Kreis Viersen. Im Stadtteil Lobberich hatten wir Quartier gemacht, um im Naturpark zu wandern. Wer eventuell selbst dort wandern möchte wird mit den Suchbegriffen „Wasser Wander Welt“ im Internet fündig. Auf der zugehörigen Webseite sind mehrere Wanderwege beschrieben.

Wasser–Wander–Welt Maas–Schwalm–Nette.

Noch 14 Tage vor dem eigentlichen Termin wurde mir beim Blick auf die Wettervorhersage schwindelig. Für das letzte Wochenende im August war zu diesem Zeitpunkt Regen angekündigt. Wie sich an den Bildern erkennen lässt, war diese Wettervorhersage zum Glück falsch! Wir hatten an beiden Tagen bestes Wanderwetter!

Am Freitagabend war „Ankommen“ angesagt: Nach und nach trudelten die Teilnehmer ein, bis unsere Truppe komplett war. Am Samstag ging es dann nach dem „Frühstück“ um 9:30 Uhr ans Wandern. Wir hatten uns die Strecke „Schwalmbruch“ ausgesucht, die, wie sich herausstellte, auch eine gute Wahl war. Die auf der Webseite hinterlegten GPS-Tracks sind hier und da eine gute Hilfe, wenn man eine der Wanderwegbeschriftungen – ein blaues W auf weißem Grund – übersehen hat und vom „rechten Weg“ abgekommen ist. Nach getaner Arbeit gab es am späten Nachmittag zunächst einmal eine Stärkung und am Abend in lockerer Atmosphäre ein Abendessen. Beim Abendessen gab es unter anderem einen Kinderteller, wobei der dazugehörige Lolli nicht angerührt wurde! Man kann sich ja nicht alles gönnen! :)

Kinderteller inklusive!

Da einige der Teilnehmer noch Termine hatten, verkleinerte sich unsere Wandergruppe am Sonntag. Nach dem Frühstück ging es auf die „Zwei-Seen-Runde“. Neben der abwechselungsreichen Landschaft gab es zum Ende der Runde noch eine Brücke zu entdecken, an der Liebesschlösser angebracht waren. Aufgrund des Datenschutzes zeigen wir hier keine Aufnahmen der eingravierten Namen! :)

  • Eindrücke von der Strecke „Zwei-Seen-Runde“
  • Eindrücke von der Strecke „Zwei-Seen-Runde“
  • Eindrücke von der Strecke „Zwei-Seen-Runde“
  • Eindrücke von der Strecke „Zwei-Seen-Runde“

Nach Beendigung der „Zwei-Seen-Runde“ waren wir auch an Ende des Wanderwochenendes angelangt und es bleibt zu hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder eines geben wird.

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an alle Teilnehmer, es war ein schönes Wochenende!

  • Eindrücke von der Strecke „Nette Seen“
  • Eindrücke von der Strecke „Nette Seen“
  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“
  • Eindrücke von der Strecke „Schwalmbruch“